Home
  Über mich
  So fing alles an ...
  Meine Tiere
  Für immer in meinem Herzen
  8 kleine Schicksale
  Meine Haltung
  Meerschweinchenhaltung
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
8 kleine Schicksale



8 kleine Schicksale


Am 29.03.10 kam um ca. 17:00 Uhr meine Mutter in mein Zimmer, wo ich gerade meine Hausaufgaben machen wollte. Sie sagte zu mir: "Lena kommt gleich mit 10 Meerschweinchen." Mein Herz rutschte in die Hose. Ich war sehr beunruhigt, denn sie hat ja schon 3 Böcke und bald sollten auch noch zwei Mädels zu ihrem einen Kastraten ziehen. Ich selbst habe ja 9, also fragte ich mich, was sie mit so vielen Schweinchen will. Ich sagte zu meiner Mutter: "Was will sie mit so vieles Meerschweinchen?" Sie antwortete: "Ein Arbeitkollege von Frankie (Mann von Lenas Schwägerin Ela) hatte seine Meerschweinchen mit zur Arbeit (Sie arbeiten in einem Schlachthof) und sagte: "Entweder es nimmt sie einer oder ich werfe sie in die Kadavertonne!" Also ist Lena jetzt los nach Ela und Frankie, um sie zu holen. Ela wollte auch zwei behalten und Lena fragte, ob du nicht auch ein, zwei haben willst." Ich so: "Ok, wie kann ein Mensch nur so grausam sein?!" Sie: "Ich weiß es auch nicht."
Ziemlich bald kam Lena dann auch. Ich war relativ geschockt, als sie den Kofferraum öffnete. Ich sah 8 recht junge, verwahrloste, vollkommen verängstigte Meerschweinchen, die sich eng zusammengedrängt in einer Ecke ihrer Kiste saßen. Schon beim ersten Hinsehen, musste ich feststellen, dass alle samt voller Milben waren. Schnell hatten wir uns dazu entschlossen, dass ich meine Tierärztin anrufe, sodass sie die Meerschweinchen gegen die Milben behandel kann. Das tat ich dann auch und ziemlich schnell was sie dann auch da. Wir wogen sie, sprizten sie gegen Milben, schauten nach ihren Zähnen und bestimmten ihr Geschlecht. Glücklicherweise sind es alles Weibchen, allerdings können wir nicht sagen, ob sie trächtig sind oder nicht. Wir hoffen nicht. Trotzdem sind sie sehr schlecht gehalten worden, wodurch sie krank und sehr dünn geworden sind. Nun leben die 8 Mädels bei mir in meinen zwei Außenställen. Nachdem wir die Meerlies gesund gepflegt haben, haben meine Schwester und ich sie unter uns aufgeteilt.
Zu meiner Schwester sind Lina, Morle, Jelli und Maja gezogen.
Jelli ist erfolgreich in ein neues Zuhause vermittelt worden.
Morle ist leider am 12.10.2010 verstorben.
Maja steht zur Vermittlung und Lina wird für immer bei meiner Schwester bleiben.
Nachdem Susi, das Schweinchen von Ela, gestorben war, zog Molly, das zweite Schweinchen von Ela, zu Lena.
Zu mir sind Mäuschen, Honey, Pearly und Sally gezogen. Sie werden auch bei mir bleiben.


Fotos vom 31.03.10



v.l.n.r.: Jelli, Morle, Maja, Lina



Lina



Maja und Jelli



v.u.n.o.: Jelli, Maja, Morle, Lina



Mäuschen



v.l.n.r.: Pearly, Sally, Honey



 Pearly und Sally



Pearly und Sally


 
  Gedichte  
Werbung  
 
 
Insgesamt waren schon 10907 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=